INTERESSE GEWECKT?

Für detaillierte Informationen zu Viola Tensils Portfolio, Tätigkeiten und Referenzen nehmen Sie bitte Kontakt auf: booking@viola-tensil.de

MIRA AWARD 2013

Gleich zweimal wurde Viola Tensil mit dem MIRA Award 2013 ausgezeichnet: Für Ihre Moderation des Magazins VORZOCKER erhielt sie im Januar 2013 im Rahmen der Gala in Berlin den Jury-Preis als "Beste Moderatorin" und als "Pay-TV-Persönlichkeit des Jahres".
Artikel & Video
www.mira-award.de

Viola Tensil: Moderatorin, Redakteurin, kreativer Kopf

Viola Tensil ist Moderatorin, Redakteurin und Producerin – und ihren Fans vor allem als technikbegeisterte Zockerin bekannt, die bereits seit einigen Jahren selbstbewusst beweist, dass Videospiele nicht nur reine Männersache sind. Dabei gehen die Interessen der 35-Jährigen allerdings weit über das Thema Gaming hinaus: Sei es das Internet und alles, was gern unter dem Begriff "neue Medien" zusammengefasst wird, Technik vom iPod bis zum Flachbildfernseher oder Jugendkultur – Vio kennt sich aus.


1979 in Bremen geboren, sieht Viola Tensil schon früh die Welt: Im Alter von acht Jahren zieht sie mit ihrer Familie nach Indonesien. In Asien lernt Vio durch zahlreiche Reisen nicht nur viele Länder und Kulturen kennen, sondern auch ein Gerät namens "Nintendo Entertainment System". Noch bevor die Spielekonsole in Deutschland auf den Markt kommt, wird im Tensil'schen Kinderzimmer bereits gedaddelt.


1992 geht es zurück nach Deutschland – erst nach Würzburg und dann mitten in den Ruhrpott, nach Essen. Dort macht Vio ihr Abitur und studiert Anglistik und Germanistik. Ihren Magister-Abschluss, unter anderem zu den Themen Chat-Sprache im Internet und Varietäten des Englischen in Asien, erhält sie mit der Note "sehr gut".
Neben dem Studium arbeitet Viola Tensil als freie Mitarbeiterin bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung, denn ihr Berufswunsch steht seit dem Abi eindeutig fest: Journalistin.
Und daran hat sich bis heute nichts geändert: "Ich begreife mich in erster Linie als Journalistin. Deshalb halte ich auch als Moderatorin nicht einfach nur mein Gesicht in die Kamera, sondern habe den Anspruch,
auf unterhaltsame Weise den Zuschauern gut aufbereitete Informationen zu vermitteln," sagt die 35-Jährige, die inzwischen mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Düsseldorf wohnt.

Einstieg in die TV-Welt


Erstmals vor die Kamera geriet Viola Tensil Mitte 2005: Eher unfreiwillig nahm sie beim Jugendsender NBC GIGA (später GIGA Digital TV) an einem Casting teil – eigentlich hatte sie sich auf ein Redaktionsvolontariat beworben. Dann ging alles ganz schnell und bereits wenige Tage später gab Vio ihr On-Air-Debüt im Rahmen der zweiwöchigen "GIGA\\GAMES Roadshow" quer durch Deutschland. In den folgenden drei Jahren präsentierte die quirlige Moderatorin diverse Formate, u.a. das Nachmittagsformat "GIGA Green", die tägliche Live-Sendung "PLAY", die neben Videospielen auch die Themen Trendsport, Technik, Popszene, Kino & DVD sowie Jugendliteratur umfasste, und die Sendung "GIGA\\Games". Für GIGA moderierte Vio zuletzt das von ihr konzipierte wöchentliche Magazin "Wiimotion" zur aktuellen Konsole von Nintendo.


Bei all dem blieb der Berufswunsch Journalistin nicht unerfüllt: Neben der Moderation war Viola Tensil auch als Redakteurin bei GIGA beschäftigt und damit voll und ganz für die Vorbereitung und Realisierung der Sendungsinhalte sowie für das Schreiben und Redigieren von Online-Artikeln verantwortlich. Vio ist ein Allrounder, vor allem aber eine Journalistin, die ihr Handwerk gelernt hat.

Selbst ist die Frau


Seit Mitte 2008 ist Viola Tensil selbstständig: Als freie Redakteurin schreibt sie z.B. für die führende Spielewebsite Gameswelt.de sowie das Magazin ConSoul und betreibt Ihr eigenes Web-Portal Zockerhausen.de.

Darüber hinaus setzt Vio ihr Know-How ein, um kreative Konzepte zu Events und Formaten für TV und Web zu entwickeln. Im Oktober 2010 startete so z.B. Spielfalt.de, ein Info-Portal für Eltern und Familien, für das Viola Tensil bis Ende 2012 auch als Redaktionsleiterin verantwortlich war.

Als Moderatorin ist Vio in diversen Formaten tätig. So präsentierte sie 2009 bis 2011 das Spiele-Magazin PLAY'D, das online und im TV auf ANIMAX und AXN HD ausgestrahlt wurde. Das von der Sony Pictures Film und Fernseh GmbH produzierte Nachfolge-Format VORZOCKER lief bis Ende 2013 ebenfalls auf diesen beiden Sendern; inzwischen erscheint das Magazin exklusiv auf Youtube: www.youtube.com/VORZOCKER.
Im Januar 2013 erhielt Viola Tensil für VORZOCKER in den Kategorien "Beste Moderatorin im Pay-TV" und "Pay-TV-Persönlichkeit des Jahres" den renommierten Mira Award.

Mit FTW - For the Win war Viola Tensil von 2011 bis 2012 zudem auf ZDFkultur zu sehen: Die Sendung zeigte nationale und internationale Turniere der European Sports League (ESL), wobei sich das Format nicht nur an Kenner des elektronischen Sports richtete, sondern mit Gesprächen und Einspielern das Wettkampfgeschehen begleitete.
Weitere Online-Formate, die Vio 2012 moderiert hat, sind das Jugend-Wirtschaftsmagazin Bizzybiz und die von Endemol Beyond produzierte Youtube-Sendung Survival Guide for Parents.


Bühnenerfahrung: check!


Zudem führt Vio regelmäßig durch nationale wie internationale Events:
In den letzten Jahren moderierte sie z.B. mehrfach auf der Games Convention in Leipzig (seit 2009 gamescom in Köln) sowie auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin und berichtete von Messen wie der Electronic Entertainment Expo (E3) in Los Angeles und der Tokyo Game Show.

Auch internationale Veranstaltungen gehören zum Repertoire von Vio, die fließend Englisch spricht, darunter die World Cyber Games 2008 in Köln, der European Innovative Games Award in Frankfurt (2009 & 2010) und der European Games Award in Köln (jährliche Moderation seit 2010). Auf der CeBIT 2013 und auch bei der IFA 2013 führte Viola Tensil durch das mehrtägige Bühnenprogramm der Deutschen Telekom, das sowohl Fach-Interviews und Talkrunden als auch redaktionelle Beiträge umfasste.


Violas Maxime: "Man muss keine Rampensau sein, um sich einen Namen zu machen. Ich setze seit jeher auf gründliche Arbeit mit einer Spur Perfektionismus als Basis für eine lockere Moderationsweise und Schreibe. Und damit fahre ich bisher sehr erfolgreich."

Viola Tensil

Geb. 30. November 1979
Familienstand verheiratet, 1 Kind
Größe 1,58m
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Sprachen Deutsch und Englisch fließend

Stationen

seit 2008 selbständige Moderatorin, Redakteurin & Producerin

Moderationen u.a. im Aufrag von Sony Pictures, ZDFkultur, Endemol Beyond, Ubisoft, Aruba, IDG Entertainment und Deutsche Telekom.

2008 Gründung des eigenen Web-Portals Zockerhausen.de

2006-2008 GIGA Digital Television: Redakteurin & Moderatorin, Formate "GIGA\\Games", "Play", "Wiimotion"

2005-2006 NBC GIGA, später GIGA Digital Television: Volontärin

2000-2001 Cataligent GmbH: PR & Marketing

1999-2005 freie Mitarbeit Westdeutsche Allgemeine Zeitung: Lokalredaktion Essen, Jugendbeilage "Cocktail"

2005 Magister Artium Anglistik und Germanistik, Universität Duisburg-Essen, Note: "sehr gut"

1999 Abitur

VORZOCKER

Vio moderiert ihre eigene Videospiel-Sendung VORZOCKER, die mit ständig neuen Folgen auf Youtube erscheint.
www.youtube.com/vorzocker